Pflege der Außenmaterialien

Unsere Empfehlungen für Ihre Außenmaterialien

Die richtige Pflege sorgt für jahrelange Freude an Ihrem Naturstein. Sie können eine Terrassenfliese vor und nach der Bearbeitung imprägnieren. Durch die Imprägnierung wird der Boden gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt und die Fleckenbeständigkeit verbessert. Wenn Sie Ihre Natursteinfliesen in eine zementgebundene Mischung (Mörtel, Dränagemörtel) verlegen, ist es wahrscheinlich, dass Sie einen Zementschleier entfernen müssen. Abhängig von der Gesteinsart und der Hartnäckigkeit der Ablagerung, können Sie dafür einen säurehaltigen oder säurefreien Zementschleierentferner verwenden. Wenn der Boden sofort nach dem Verlegen und Verfugen gut gereinigt wird, vermeiden Sie übermäßige Ablagerungen. Es ist bei den meisten Steinarten möglich, den Boden zu imprägnieren und zu schützen.

Es ist ebenfalls möglich, eine farbvertiefende Imprägnierung anzuwenden. Bei sehr dichten Materialien ist das Aufnahmevermögen des Steins jedoch so gering, dass wir empfehlen, diese Behandlung von einem Fachmann ausführen zu lassen. Wenn es erwünscht ist, können wir Sie bei der Imprägnierung Ihrer neuen Böden beraten.

Regelmäßige Pflege wird wahrscheinlich nach dem Winter erforderlich sein. Abhängig von der Gesteinsart können Sie sich für einen säurefreien oder säurehaltigen Grundreiniger entscheiden. Die normale Pflege wird vorzugsweise mit einem seifenfreien Pflegeprodukt empfohlen, bestimmt , wenn der Boden imprägniert ist. Sollten Sie sich doch für ein seifenhaltiges Reinigungsprodukt entscheiden, wie Carolineseife, dann müssen Sie darauf achten, dass die Möglichkeit besteht, dass sich Schmutz in dem Fettfilm absetzen kann, den die Seife auf Ihren Fliesen hinterlässt. Dieser Fettfilm muss gründlich entfernt werden. Seife besitzt die Eigenschaft, den Boden gegen das Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen und wirkt leicht farbvertiefend.

Während des Winters kann durch Schnee und Eis eine glatte Oberfläche entstehen. Die Verwendung von Streusalz wird nicht empfohlen, das die Auswirkung auf dem Naturstein nicht absehbar ist. Außer Ausblühungen kann Streusalz auch Frostschäden verursachen.

Bevor Sie mit irgendeinem Pflegeprodukt beginnen, empfehlen wir Ihnen, sich über die richtige Pflege bei Ihrem Fliesenleger oder Handwerker zu erkundigen. Produkte wie: Chlor, Reinigungsessig, Antikalkmittel, Allesreiniger usw. sind nicht für die Reinigung und Pflege Ihres Natursteins geeignet. 

Ausstellungsräume

Termin vereinbaren

Konnten wir Sie inspirieren? Wir laden Sie herzlich in unsere Ausstellungsräume und Ausstellungsgärten ein, um alle Produkte aus unserem Sortiment im Original anzusehen.

Termin vereinbaren ›
  • Onlinekatalog

    Onlinekatalog

    Alle Produkte finden Sie übersichtlich in unserer digitalen Broschüre. Informieren Sie sich hier! Mehr ...

  • Referenzen
    comma open comma close

    Referenzen

    Nach einer soliden Beratung im Ausstellungsraum eine gut überlegte Entscheidung getroffen. Mehr ...

  • Pflege

    Pflege

    Erhalten Sie die Schönheit Ihres Bodens lebenslang, indem Sie die richtigen Pflegeprodukte verwenden. Mehr ...

Kontakt

Niederlassung Echt
Havenweg 18
6101 AB Ech
Tel: +31 (0)475 417000

Niederlassung Vianen
De Limiet 21A
4131 NR Vianen
Tel: +31 (0)30 2417000

Internetmarketing

Copyright 2016 - Michel Oprey & Beisterveld   ·   Realisierung:

Adwise Internetmarketing