Steinarten

Die Entstehung von Naturstein ist ein wundersamer Prozess von Mutter Natur. Jede Art wird in einer anderen Weise gebildet. Dadurch hat jede Art ihre eigenen spezifischen Eigenschaften.

Granit

Granit ist ein Plutonit in der Kategorie der Eruptivgesteine und entsteht, indem flüssige Lava langsam in Schichten gerade unter der Erdkruste aushärtet. Granit kennzeichnet sich u.a. durch das Vorhandensein großer Konzentrationen von Quarz, wodurch der Stein sehr säurebeständig ist. Andere Kennzeichen sind die Homogenität, Frostbeständigkeit, Farbechtheit und Abriebfestigkeit.

Bei der Verarbeitung von Granit muss dem Untergrund besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um dauerhaft Frostflecken zu vermeiden. Ein metamorphe Variant des Granits ist Gneis. Diese Steinarten haben Eigenschaften, die mit Granit vergleichbar sind, haben aber eine deutliche Strukturrichtung und ein höheres Risiko auf Roststellen.

Kalkstein und Marmor

Kalkstein ist ein sogenanntes Ablagerungsgestein oder Sedimentgestein und entsteht durch Erosion und Ablagerungen von Kalk über einen sehr langen Zeitraum. Während dieses Zeitraumes verdichtet sich das Paket zu einer kompakten Masse, wodurch es sich als Bauprodukt eignet. Kalkstein kennzeichnet sich durch prachtvolle Farben, Strukturen und Äderung und kann relativ einfach bearbeitet werden. Hartstein und Travertin gehören auch zu der Familie der Kalksteine.

Marmor ist eine metamorphe Variante des Kalksteins und hat dadurch vergleichbare Eigenschaften. Kennzeichnend für Marmor ist jedoch die Kristallstruktur, die Transparenz und Mangel an Fossilien und Stylolithen. Alle Kalksteine haben die Eigenschaft, dass sie nicht säurebeständig sind, bei Außenanwendungen etwas verblassen und eine eingeschränkte Kratzbeständigkeit haben.

Schiefer

Schiefer ist ein Sedimentgestein, das sich im Allgemeinen in gröberen Schichten ablagert. Das Material kann dadurch einfach gespalten werden und wird in der Regel als bruchraues Material angeboten.  Die Oberfläche hat nach der Spaltung somit keine weitere Behandlung erhalten. Das ergibt einen natürlichen Effekt und eine grobe Oberfläche.

Bei extremen Wetterbedingungen können sich bei grob geschichteten Varianten Schichten lösen. Es kann auch vorkommen, dass vorhandene Mineralien zu Verfärbung führen können. Schiefer ist ein der Regel weicher als scharfer Sand, wodurch auf der Oberfläche Kratzer entstehen können. Es wird darum empfohlen, Terrassen gut zu reinigen und frei von Sand zu halten.

Sandstein und Quarzit

Sandstein ist ein Sedimentgestein, das zum größten Teil aus Quarz besteht. Dadurch ist das Gestein sehr abriebfest, farbecht und säurebeständig. Meistens wird Sandstein als bruchraue Verarbeitung geliefert. Durch die natürliche und strukturierte Oberfläche bleibt die Fliese auch unter nassen Bedingungen rau.

Eine metamorphe Variante des Granits ist Quarzit. Diese Gesteinsart hat Eigenschaften, die mit Sandstein vergleichbar sind, aber ein anderes aussehen. Quarzit hat viele sogenannte „Glitzereffekte" in der Oberfläche, die bei einem bestimmten Lichteinfall für eine sehr luxuriöse Ausstrahlung sorgen.

Basalt

Basalt ist ein Vulkanit in der Kategorie der Eruptivgesteine und entsteht, indem flüssige Lava relativ schnell an der Erdoberfläche eruptiert. Die Erscheinungsformen sind häufig Säulen und Kugel, daher ist es schwierig, große Abmessungen zu liefern. Durch die schnelle Abkühlung entstehen manchmal kleine Haarrisse, die kurzzeitig sichtbar werden, wenn die Fliesen nach einem Regenschauer trockenen. Sie bilden jedoch kein konstruktives Risiko.

Basalte und Derivate wie Gabros haben meistens eine dunkle Farbe. Die Säurebeständigkeit hängt stark von der Gesteinsart ab. In der Oberfläche können sporadisch kleine Löcher auftreten, die entstehen, indem die Gase während der Eruption entwichen sind und die Masse zu viskös ist, um wieder in die Löcher zu laufen.

Hartstein

Hartstein ist eine Benennung, die hauptsächlich für belgischen blauen Stein oder Arduin verwendet wird und später für alle blau-grauen Kalkgesteine mit einem vergleichbarem Aussehen. Es ist also ein Sammelbegriff geworden, ohne technische oder petrografische Beweise. Obwohl es alles kalkhaltige Gesteine mit vergleichbaren technischen Eigenschaften betrifft, sind die äußerlichen Unterschiede zwischen den Arten sehr groß.

Auch wenn die Farbstellung bei allen „Hartsteinen" gau-blau-anthrazit ist, die eine Variante umfasst fossile Reste und die andere nicht. Die Regionen, in denen das Gestein gewonnen wird, liegen jedoch sehr weit auseinander.

Travertin

Travertin ist ein Süßwasserkalkstein mit sehr charakteristischen Löchern. Travertin kann man in 2 Richtungen sägen, wodurch ein vollkommen anderes Erscheinungsbild entsteht. Die Outdoor-Kollektion ist sogenannt „cross-cut", wodurch das Muster wolkig ist und keine Linienstruktur aufweist.

Die typischen Löcher entsteht, in dem Pflanzen und Moos während des Entstehungsprozesses des Steins durch neue Kalkschichten bedeckt werden. Dadurch sterben sie ab und hinterlassen Löcher. Da die Löcher relativ groß sind, führt gefrorenes Wasser nicht zu Frostschäden.

Ausstellungsräume

Termin vereinbaren

Konnten wir Sie inspirieren? Wir laden Sie herzlich in unsere Ausstellungsräume und Ausstellungsgärten ein, um alle Produkte aus unserem Sortiment im Original anzusehen.

Termin vereinbaren ›
  • Onlinekatalog

    Onlinekatalog

    Alle Produkte finden Sie übersichtlich in unserer digitalen Broschüre. Informieren Sie sich hier! Mehr ...

  • Referenzen
    comma open comma close

    Referenzen

    Nach einer soliden Beratung im Ausstellungsraum eine gut überlegte Entscheidung getroffen. Mehr ...

  • Pflege

    Pflege

    Erhalten Sie die Schönheit Ihres Bodens lebenslang, indem Sie die richtigen Pflegeprodukte verwenden. Mehr ...

Kontakt

Niederlassung Echt
Havenweg 18
6101 AB Ech
Tel: +31 (0)475 417000

Niederlassung Vianen
De Limiet 21A
4131 NR Vianen
Tel: +31 (0)30 2417000

Internetmarketing

Copyright 2016 - Michel Oprey & Beisterveld   ·   Realisierung:

Adwise Internetmarketing